Es wird wieder eine Normalität geben. Nach oder mit dem Virus. Es wird vielleicht eine Normalität sein, die sich von der Normalität vor Corona unterscheiden wird, aber es wird sie geben.

Das fühlt sich aktuell ein wenig wie
in diesen Nachzeit-Filmen an und irgendwie sind wir ja auch in einer Situation, wie sie in diesen Genres beschrieben wird.

 

 

Wie viele andere, so hat es auch die Event- und Unterhaltungsbranche extrem hart getroffen. Nahezu alle Feste wurden innerhalb kürzester Zeit storniert, verschoben oder extrem reduziert. Buchungen bis ins nächste Jahr waren von heute auf morgen verschwunden und jeder musste um die Existenz und das über lange Zeit aufgebaute Unternehmen kämpfen.

WIRD ES WIEDER SO, WIE ES MAL WAR?

Meine Meinung: NEIN. Aber es wird, wie bereits geschrieben, eine neue Normalität geben. Es wird sicher wieder gefeiert, gelacht, geheiratet und wir Unterhalter und Dienstleister werden wieder auftreten, Menschen begeistern und besondere Momente schaffen. Wir werden eure Feste wieder zu ganz besonderen Highlights werden und Augen strahlen lassen. Nur anders…

Vielleicht gehört der stylische Mund-Nasenschutz dann zu den must-have-Accessoires, oder man hat sich daran gewöhnt, sich nicht mehr mit den obligatorischen Wangenküsschen zu begrüßen. Vielleicht ist etwas Abstand der neue Anstand und wir kommen uns wieder näher ohne uns gegenseitig zu gefährden.

WIE LANGE NOCH?

Ich habe keine Ahnung. Ich weiß aber, dass, wenn wir uns jetzt noch einmal alle zusammenreißen (ohne uns zu beschimpfen und zu streiten) und uns an die angeordneten Maßnahmen halten und Gefährdungen reduzieren, es bald geschafft ist. Ich weiß, dass, wenn wir nicht zusammenstehen, es zu einem erneuten Lockdown und dem Zusammenbruch der Wirtschaft kommen kann. Ich weiß, dass man einfach ein bisschen positiv denken muss und Vertrauen stärker sein muss als Misstrauen. Selbst wenn sich im Nachhinein herausstellt, dass die Maßnahmen unnötig, unwirksam und übertrieben waren – wie schlimm wäre es denn, wenn sich das Gegenteil herausstellen würde?

LASST UNS DIE NEUE NORMALITÄT EMPFANGEN!

Es wird vielleicht mehr Flexibilität nötig sein.

Aber seid euch sicher: wir sind bereit!

×