Hallo liebe zukünftige Brautpaare,

heute mal ein schwieriges Thema von meiner Seite aus.
Luftballons zur Hochzeit. Eine tolle Geste, die oft von den Trauzeugen geschenkt wird. Gäste stehlen sich schon nach 15 min. wieder aus der Kirche um die Luftballons mit Helium aufzupumpen, damit man gleich danach mindestens 100 Stück in den blauen Mittagshimmel schicken kann.
Mit den besten Wünschen an´s Brautpaar Richtung Göttlichkeit.
Symbolisch eine sehr nette Geste. Früher haben wir uns auch gefreut, wenn wir dann einen Luftballon im Wald oder Vorgarten gefunden haben, wo noch eine Postkarte dranhing mit der Bitte einen Gruß zurückzuschicken.

Nur leider ist es so, dass heutzutage Luftballons wie wild in den Himmel geschickt werden. Und die Luftballons gehen nunmal nicht zum Lieben Gott um Wünsche für´s Brautpaar zu überbringen, sondern einfach mal “nur” in unsere Umwelt und in die Weltmeere.
Die Bilder von plastikverseuchten Meer und gequälten, toten Tieren kennen wir ja alle.
Und leider blenden wir alle aus, dass wir auch damit zu tun haben.

Es gibt wirklich schöne Alternativen für euch und eure Gäste.
Verteilt Wedding-Wands mit denen die Gäste beim Kirchenauszug bimmeln können. Oder lasst die Gäste das Jahr über Postkarten an´s Brautpaar verschicken. Es gibt auch Papierballone, die mit einer Kerze in die Luft geschickt werden. Ein bis zwei davon für´s Brautpaare am Spätabend und sieht superromantisch aus. Aber Achtung, ist auch nicht überall erlaubt. (Flughafennähe etc.) Edit: Doch in ganz Deutschland wegen Brandgefahr verboten….Also ganz schnell wieder vergessen. Seifenblasen gehen übrigens immer und ist auch nett für die ganzen kleinen Gäste!
Oder es gibt neuerdings auch Helium Schaum den man steigen lassen kann.

Im Jahr 2016 gab es in Deutschland über 400.000 Eheschließungen!
Stellt euch die Masse an Müll vor…

Ballons explodieren, lasst sie nicht fliegen! 

Wenn ein Ballon aufsteigt wird er oben irgendwann explodieren und zurück auf die Erde fallen. Ballons können Kilometer weit fliegen und dadurch auch geschützte Naturgebiete verschmutzen. Sie werden zur Gefahr für alle Tiere, die damit in Kontakt kommen.

  • Sowohl Wildtiere als auch Haustiere können durch einen Ballon sterben
  • Wenn ein Tier einen Ballon frisst weil es ihn für etwas essbares hält, kann es zur Darmverstopfung kommen und das Tier verhungert
  • Insbesondere Meeresschildkröten verwechseln Ballons mit Quallen
  • Die Bänder, die häufig an den Ballons hängen können sich im Inneren eines Tieres verknoten
  • Auch Ballons, die als “biologisch abbaubar” deklariert werden sind es nicht: Der Müll verbleibt für Jahre in der Umwelt
  • Ballons aus reflektierendem Material (Aluminium) können Stromunterbrechungen und Brände verursachen. Sie sind außerdem sehr schwer zu recyceln
  • In manchen Ländern wird das Fliegen lassen eines Luftballons sanktioniert, darunter amerikanische Staaten, das vereinigte Königreich und Australien.
  • Helium ist ein Rohstoff, der nicht nachwächst. Experten meinen, dass er für sinnvollere Zwecke eingesetzt werden sollte
  • Bitte, nutze Produkte die wirklich biologisch abbaubar sind und nicht den Planeten verschmutzen.

QUELLE: https://www.curioctopus.de/read/12767/warum-man-niemals-luftballons-im-freien-steigen-lassen-sollte

Wer sich noch mehr für das Thema interessiert. Es gibt extra eine Vereinigung, die Aufklärung betreibt:
https://balloonsblow.org/

Dort gibt es auch eine Seite, die uns viele umweltfreundliche Alternativen aufzeigt:
https://balloonsblow.org/environmentally-friendly-alternatives

Das waren jetzt mal meine Gedanken dazu.
Macht euch Eure 🙂

Liebe Grüße
Jascha

P.S.: Es gibt mittlerweile auch den Trend, dass man sich auf Hochzeiten auch ein Tattoo stechen lassen kann.
Wäre auch eine Alternative. 😉

Nachtrag: Hier noch eine umweltfreundlichere Luftballonart. Hat man mir gerade geschickt. Dauert aber auch eine ganze Weile, bis sich dieser zersetzt hat.
https://www.avocadostore.de/products/67130-green-und-fair-ballons-luftballons-aus-fsc-zertifiziertem-naturkautschuk-green-und-fair

Wenn euch gefallen hat was ich so schreibe, dann schaut doch mal auf meiner Homepage vorbei.
JAP-Fotografie